aa61.jpg

Pinnwand

  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 25.07.2017, 18:53

    Ob Plastikflasche oder Campinggeschirr: Viele Kunststoffe enthalten Bisphenol A, eine Chemikalie, die den menschlichen Hormonhaushalt beeinflussen kann. Forscher arbeiten nun an einer Alternative: Bioplastik aus Zitronen, Orangen oder Pomeranzen.

    Ob Plastikflasche oder Campinggeschirr: Viele Kunststoffe enthalten Bisphenol A, eine Chemikalie, die den menschlichen Hormonhaushalt beeinflussen kann. Forscher arbeiten nun an einer Alternative: Bioplastik aus Zitronen, Orangen oder Pomeranzen.

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 24.07.2017, 21:49

    Device could use your motion to charge phone

    Researchers have made an ultrathin energy harvesting system that can generate small amounts of electricity when it is bent or pressed, even at the very low frequencies that characterize human motion.

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 24.07.2017, 21:43

    Soft, stretchy fabric-based sensors for wearable robots

    Hybrid silicone-fabric sensor detects fine motor movements by flexing with the body

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 24.07.2017, 21:25

    Smart and Interactive Textiles Market by Type, Size, Share, Growth & Forecast 2024

    Smart or interactive textiles are defined as textiles that can sense and react to environmental conditions or stimuli such as mechanical, thermal, chemical, electrical, or magnetic properties.

    Quelle: http://www.satprnews.com/2017/07/24/smart-and-interactive-textiles-market-by-type-size-share-growth-forecast-2024/

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 24.07.2017, 00:00

    Wound-healing bandage with a voice

    Researchers from Empa teamed up with ETH Zurich, Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique (CSEM) and University Hospital Zurich to develop a high-tech system that is supposed to supply the nursing staff with relevant data about the condition of a wound.

    Kommentare werden geladen ...
  • Daniel Köhler hat eine News geteilt. 09.07.2017, 23:46

    EU project launches EUR 2.4 million smart textiles competition

    A total fund of EUR 2.4 million will offer 48 teams up to EUR 50,000 each in support via innovation vouchers and with input from mentors, experts and hubs across Europe to develop prototypes and help take ideas to market. The 48 prototypes will exemplify ethics and sustainability in wearable technology and e-textiles and will be exhibited at a final showcase event in late 2018.

    Kommentare werden geladen ...
  • Admin Smart hat eine News geteilt. 29.06.2017, 19:44

    Lufthansa und Telekom pushen gemeinsam Technik in Textil

    Der Telekom Fashion Fusion Wettbewerb geht in die zweite Runde. Die Verschmelzung von Technologie und Mode steht hier im Fokus. Zusätzlich zum Hauptwettbewerb startet die Telekom erstmals in Kooperation mit Lufthansa eine exklusive Challenge.

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 22.06.2017, 11:07

    Unfallort Baustelle

    »Ein besonders spannendes Thema heißt derzeit Smart Textiles und hat seit Anfang des Jahres 2017 Hochkonjunktur«, weißt Mewa-Geschäftsführer Bernd Feketeföldi.

    Kommentare werden geladen ...
  • René Bethmann 14.06.2017, 17:13

    Falls jemand eine Nachhaltigkeitsbewertung zum Thema Smart Textiles geben könnte, wäre ich sehr dankbar. Bitte PM an mich.
    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 12.06.2017, 10:04

    „Closed Loop meets Textilindustrie 4.0“: Zur OutDoor 2017 präsentiert Sympatex die ultimative „Funktionsjacke 4.0“

    In einem zweitägigen „Design-Hackathon“* entwickelt Extrembergsteiger und Greenpeace Aktivist David Bacci mit Bloggern und Influencern die Must Have-Kriterien für den ersten Prototypen.

    Quelle: Symaptex

    Kommentare werden geladen ...
  • Admin Smart hat eine News geteilt. 04.06.2017, 18:22

    Über 50 Prozent an Material lassen sich mit Textilbeton einsparen.

    Bei Balkenbrücken müssen laut einer Arbeit von Matthias Egger und Jürgen Feix von der Universität Innsbruck durchschnittlich alle 30 Jahre Instandshaltungsmaßnahmen durchgeführt werden, die 35 bis 50 Prozent der Neubaukosten betragen. Mit dem neuen Baustoff könnten so Geld und Material eingespart werden und die Bauteile auch filigraner gestaltet werden.

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 28.05.2017, 19:26

    AT: Textilsensor erleichtert Pflege

    Damit Inkontinenz die Haut unberührt lässt. Für die Betroffenen wie auch für Angehörige und das Pflegepersonal stellt Harninkontinenz eine enorme körperliche wie auch psychische Belastung dar. Thomas Fröis, Geschäftsführer von Texible erklärt dabei: „Alleine in Österreich sind rund eine Million Menschen von diesem Krankheitsbild betroffen. Dennoch ist es ein absolutes Tabu-Thema über das niemand spricht. Das möchten wir positiv beeinflussen und ändern.“

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 19.05.2017, 20:44

    Das voll kompostierbare T-Shirt kommt

    Viele Kleidungsstücke werden heute in Deutschland nur noch wenige Male getragen und dann weggeworfen. Für die Umwelt ist das eine Belastung. Der Textilhändler C&A setzt nun auf ein neues Konzept zum Umweltschutz.

    Kommentare werden geladen ...
  • Admin Smart hat eine News geteilt. 15.05.2017, 06:35

    Das Internet der Dinge verändert den Alltag

    Das Internet der Dinge wird meiner Meinung nach unseren zukünftigen Alltag massiv verändern. Fitness-Tracker und Haushaltsgeräte, die via Smartphone App gesteuert werden können, sind vielen bereits ein Begriff. Aber auch bei Textilien, die wir schließlich an unserem Körper tragen, sind neue technische Zusatzfunktionen zu erwarten. Sie werden den Einsatzbereich von textilen Materialien in Zukunft erweitern und verbessern

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 05.05.2017, 15:58

    EU project launches EUR 2.4 million smart textiles competition

    A total fund of EUR 2.4 million will offer 48 teams up to EUR 50,000 each in support via innovation vouchers and with input from mentors, experts and hubs across Europe to develop prototypes and help take ideas to market. The 48 prototypes will exemplify ethics and sustainability in wearable technology and e-textiles and will be exhibited at a final showcase event in late 2018.

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 30.04.2017, 17:21

    Auf der Suche nach „grünem“ Plastik

    Von Bekleidung bis Elektronik: Plastik ist heute überall. Auch dort, wo es nicht hingehört, etwa im Meer. Seit knapp 100 Jahren werden Kunststoffe nach Gebrauch v.a. weggeworfen - nun wird aber zu neuen Materialien geforscht, die umweltfreundlicher sein sollen.

    Kommentare werden geladen ...
  • Admin Smart hat eine News geteilt. 26.04.2017, 06:24

    «Smart textiles» sorgen für Lichtblick in der Branche

    Brexit, Geldpolitik, Trumps Protektionismus - die Sorgenliste der Schweizer Textilindustrie ist lang. Wer überleben will, muss innovativ sein. Gefragt sind Nischenprodukte wie smarte Stoffe. Die Schweizer Textil- und Bekleidungsindustrie leidet seit Jahren. Auch 2016 waren die Wertschöpfung und die Exporte rückläufig, wie der Branchenverband Swiss Textiles am Dienstag informierte. Ein Lichtblick sind die «smart textiles».

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 22.04.2017, 17:40

    Intelligenz in jeder Faser

    Intelligente Textilien schlagen Alarm, messen Vitalparameter, leuchten und heizen. Dabei zeigt nicht nur die Bekleidungsbranche Interesse an faserbasierter Intelligenz. Auch der Fahrzeug- und Maschinenbau, die Medizintechnik und Energiewirtschaft loten derzeit die Möglichkeiten aus, die in elektrisierten Bekleidungsstoffen, technischem Gewebe und Hightech-Fäden stecken.Intelligente Textilien schlagen Alarm, messen Vitalparameter, leuchten und heizen. Dabei zeigt nicht nur die Bekleidungsbranche Interesse an faserbasierter Intelligenz. Auch der Fahrzeug- und Maschinenbau, die Medizintechnik und Energiewirtschaft loten derzeit die Möglichkeiten aus, die in elektrisierten Bekleidungsstoffen, technischem Gewebe und Hightech-Fäden stecken.

    Kommentare werden geladen ...
  • Maximilian Segl hat eine News geteilt. 18.04.2017, 14:40

    Medizintechnik-Textilien: das Kreuzband rundgeflochten, die Bandscheibe gewebt ...

    Im Dialog mit Medizinern bringt die Textilbranche zunehmend Innovationen hervor. Textile Implantate oder smarte Textilien können therapeutisch eingesetzt werden.

    • Knapp 400 Techtextil-Aussteller bedienen die Medizintechnik
    • Implantate und Prothesen auf Textilbasis
    • Smarte Textilien für die Reha- und Medizintechnik
    • Textile EEG-Patientenkappen
    • Antimikrobielle Textilbeschichtungen
    • Biorsorbierbare Vliesstoffe
    Kommentare werden geladen ...
  • Admin Smart hat eine News geteilt. 16.04.2017, 12:22

    „Tausendsassa Pflanze“ TV Bericht Ostersonntag ORF2 17.05 Uhr

    Innenverkleidungen von Autos könnten künftig aus Pflanzenfasern erzeugt werden. Das Auto vom Acker könnte Realität werden. Bereits heute kann eine Hohenemser Firma Autoteile mit Pflanzengarn sticken. Sie werden durch Druck und Temperatur gehärtet.

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 15.04.2017, 08:52

    Diese Neuheit wurde per Zufall entdeckt

    Ende letzten Jahres befanden wir uns bereits in der Serienentwicklung der Elektronik, als wir zufällig entdeckten, dass der Sensor nicht nur Nässe erkennt, sondern auch ob jemand drauf sitzt oder nicht. Ab diesem Zeitpunkt machte eine Patentierung durchaus Sinn, denn ein Sensor mit Nässe- und gleichzeitiger Belegungserkennung gibt es bis dato nicht“, erklärt Geschäftsführer Thomas Fröis.

    Kommentare werden geladen ...
  • Admin Smart hat eine News geteilt. 14.04.2017, 15:37

    "Smarte Textilien: Innovationstreiber für die textilverarbeitende Industrie "

    In Textilien und Bekleidung integrierte Technologie ist kein neues Phänomen. Die Entwicklung so genannter smarter Textilien hat aber in den letzten Jahren rasant an Fahrt aufgenommen. Die Digitalisierung beschleunigt den Prozess weiter. Sie ermöglicht vollkommen neuartige Konzepte und zukunftsweisende Anwendungen in unterschiedlichsten Feldern.

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 11.04.2017, 22:49

    Vorarlberger Firma macht Kunststoff aus Pflanzen

    Die Vorarlberger Verpackungsfirma Alpla in Hard will weg vom Erdöl. Sie will umweltfreundliche Plastikflaschen aus Pflanzen herstellen. Erste Flaschen mit Pflanzen-Anteil gibt es bereits - in Zukunft will man aber Flaschen aus 100 Prozent Pflanzen herstellen.

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 10.04.2017, 07:41

    Infrastrukturministerium: Drei Millionen Euro für Forschungsprojekte an Schulen

    . Um den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern, werden dabei Forschungsinitiativen an allen Schultypen jeweils zwei Jahre lang unterstützt. Die Themenpalette umfasst etwa erneuerbare Energien, intelligente Textilien oder Mobilität. Voraussetzung ist, dass die Projekte gemeinsam mit Universitäten oder Forschungsinstitutionen und Unternehmen durchgeführt werden

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 03.04.2017, 11:40

    Weltweit erster Pferdeturnschuh geht in Serie

    Im oststeirischen Fürstenfeld sind die angeblich weltweit ersten Pferdeturnschuhe entwickelt worden, die künftig sogar das Hufeisen ersetzen könnten. Tausende Bestellungen gibt es bereits, jetzt gehen sie in die Serienproduktion.

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 03.04.2017, 09:01

    Innovation, damit das Leben leichter wird

    Smart Textiles klingt nach Hightech. Doch die Textilien sorgen schon heute dafür, dass es vielen besser geht.

    Kommentare werden geladen ...
  • Manuel Schweizer hat eine News geteilt. 20.03.2017, 08:50

    Möbel Pfister mit Weltneuheit im Heimtextilmarkt

    Suhr – Im September 2017 bringt der führende Schweizer Einrichtungsfachhändler Pfister die mit Cradle to Cradle Certified™ GOLD zertifizierte Vorhangkollektion auf den Markt. Damit präsentiert Europas grösster Vorhangproduzent eine Weltneuheit. Dank des biologisch abbaubaren Materials der Vorhänge und dank des garantierten Rücknahmeprozesses durch Pfister entsteht der erste geschlossene, zertifizierte Kreislauf im Bereich Heimtextilien.

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 19.03.2017, 12:14

    Ein Stoff, aus dem Träume sind

    In Hohenems haben Forscher ein neues Baby-Überwachungssystem entwickelt. Dessen Herzstück ist ein hochempfindlicher, gestickter Sensor. Ziel ist, dass das System auch eingesetzt werden kann, um den plötzlichen Kindstod möglichst zu verhindern.

    Das richtig sitzen. Daher wird auch in der österreichischen Textilhochburg Vorarlberg fleißig daran geforscht. Neben der „Wisbi“ und dem Baby-Überwachungssystem sind beispielsweise im V-trion-Ausstellungsraum in Hohenems zahlreiche weitere Entwicklungen zu entdecken. Darunter etwa ein Sitzheizsystem für Lifte. Oder ein „Stoff mit Grips“, der für Bürostühle gedacht ist und mit dessen Einsatz Rückenschäden vorgebeugt werden könnte

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 10.03.2017, 07:05

    Softe Sensoren für smarte Textilien

    MATERIALWISSENSCHAFT ⋅ Forschenden der Empa in St.Gallen ist es gelungen, optische Fasern für Sensoren herzustellen, die sich für Textilien eignen. Damit liesse sich beispielsweise im Spital überwachen, ob ein Patient Druckgeschwüre bekommt.

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 03.03.2017, 15:44

    Deutsch-österreichisches Konsortium forscht an intelligenten Sensoren

    An dem deutsch-österreichischen Projekt sind die Universität Innsbruck mit dem Institut für Textilchemie und Textilphysik sowie das Forschungskuratorium Textil in Berlin und die Stickereiwirtschaft Vorarlberg im Verbund mit 17 Firmen in Deutschland und Österreich beteiligt. Von dem Gesamtvolumen von 331.000 Euro gehen Drittmittel in Höhe von 177.000 Euro an die Hochschule Niederrhein. Dort leiten die Professorinnen Dr. Maike Rabe und Dr. Anne Schwarz-Pfeiffer das Projekt.

    Kommentare werden geladen ...
  • Werner Erhart hat eine News geteilt. 23.02.2017, 18:59

    ALDI veröffentlicht Detox-Fortschrittsbericht für die Textil- und Schuhproduktion

    Die UnternehmensgruppenALDINord undALDISÜD setzen auf Transparenz. Jetzt haben die Discountunternehmen einen gemeinsamen Detox-Fortschrittsbericht veröffentlicht und geben umfassende Einblicke in die Entwicklung hin zu einer verantwortungsbewussten und umweltverträglichen Textil- und Schuhproduktion.

    Kommentare werden geladen ...
  • Admin Smart hat eine News geteilt. 19.02.2017, 20:46

    Ein Hauch von Silicon Valley in Wien mit Smart-Textiles aus Vorarlberg

    Am 14.02. 2017 wandte sich Jochen Borenich, Vorstand Kapsch BusinessCom, gemeinsam mit Marcus Kottinger, IBM Watson IoT und Günter Grabher, CEO und Gründer Grabher Group im Rahmen der exklusiven Singularity University Veranstaltung bei Kapsch dem globalen Thema IoT zu.

    Wie das “Internet of Everything and Everyone” dabei hilft, die globalen Herausforderungen zu meistern? Kapsch BusinessCom war Gastgeber vom Salon #2 der Singularity University und beleuchtete mit hochkarätigen Rednern genau diese Frage

    Kommentare werden geladen ...
  • Admin Smart hat ein Foto geteilt. 19.02.2017, 20:38


    Die bekannten Gesichter unter den Besuchern der Veranstaltung bei Kapsch.
    Unter den 100 Gästen befanden sich unter anderem Robert Nagele (Vorstandsdirektor Billa AG), Peter Mitterbauer (Vorstandsvorsitzender Miba AG), Werner Faymann & Matthias Euler-Rolle (4 PRO Projektmanagement- und KommunikationsgmbH) und Leo Fellinger (CCO Porsche Austria).

    Kommentare werden geladen ...
  • Günter Grabher hat eine News geteilt. 16.02.2017, 11:34

    Land unterstützt neue Stiftungsprofessur am Institut für Textilchemie und Textilphysik in Dornbirn bei Ankauf moderner Forschungsgeräte

    Seit zehn Monaten gibt es am Institut für Textilchemie und Textilphysik der Universität Innsbruck in Dornbirn eine neue Stiftungsprofessur, die sich intensiv mit dem Forschungsbereich "Advanced Manufacturing"– neue textile Verbundwerkstoffe auseinandersetzt. An der für 2017 geplanten Anschaffung von zwei modernen Forschungsgeräten im Gesamtwert von rund 450.000 Euro wird sich das Land mit 140.000 Euro beteiligen. Den entsprechenden Beschluss hat die Landesregierung kürzlich gefasst, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

    Kommentare werden geladen ...